Digitalisierung im Gesundheitswesen im Schneckentempo

Langsam aber sicher – Digitalisierung im Gesundheitswesen vorerst keine Prio In seiner Regierungserklärung vom 23.03.2018 stellt der neue Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die Pflege, Wartezeiten und Finanzierung vorerst in den Mittelpunkt. Zwar hat er mit Gottfried Ludewig die seit Dezember letzten Jahres vakante Stelle des Leiters der Abteilung für Digitalisierung besetzt, nennt die Digitalisierung aber lediglich […]

Fernbehandlungsverbot wird aufgelockert

Fernbehandlungsverbot – Die Bundesärztekammer (BÄK) empfiehlt Auflockerung zugunsten der Telemedizin Die Bundesärztekammer hat Ende 2017 entschieden, eine Auflockerung des Fernbehandlungsverbots zu prüfen. Nun wird sie im Mai 2018 ihren Mitgliedern eine Auflockerung des Verbots empfehlen. Wird der Vorschlag positiv angenommen, können Ärzte im ersten Schritt ihre Patienten in den ländlichen Gebieten via Telemedizin behandeln – […]

Künstliche Intelligenz & Ethik im Gesundheitswesen

Künstliche Intelligenz in der Medizin – Im Spannungsfeld zwischen Fortschritt und Ethik In der neu entstehenden Dreiecksbeziehung zwischen Künstlicher Intelligenz (KI), Ärzten und Patienten, liegt Potenzial für neue Machtasymmetrien zwischen Mensch und Maschine. Aus diesem Szenario ergeben sich neue ethische Fragestellungen, welche die Initiative D21 in ihrer Studie zum Einsatz Künstlicher Intelligenz in der Medizin, […]

Einrichtungsübergreifende elektronische Patientenakte - eEPA

Die elektronische Patientenakte – Grundlage für digitale Innovationen?! 23.01.2018 Im Rahmen des Projektes „Der digitale Patient“ hat die Bertelsmann Stiftung einen Expertenbeitrag veröffentlicht. Darin wird beleuchtet, welche technologischen und organisatorischen Themen notwendig sind, um  elektronische Patientenakten zu etablieren und mit deren Hilfe einen umfassenden Nutzen zu erzeugen. Mit Hilfe von digitalen Plattformen – mit der […]