Dr. Armin Ortlam - IT-Leiter Elbe Kliniken

Das digitale Krankenhaus – im Gespräch mit Dr. Armin Ortlam    POLAVIS im Gespräch mit Dr. Armin Ortlam Auf der DMEA 2019 in Berlin haben wir mit Dr. Armin Ortlam, IT-Leiter der Elbe Kliniken Stade-Buxtehude, über Digitalisierungsprojekte in seinem Haus gesprochen. Herr. Dr. Ortlam ist mit seinem Team dabei, ein digitales Krankenhaus auszuschreiben. Alle […]

Prof. Dr. Christian Wache HTWG Konstanz

Die Wichtigkeit der semantischen Interoperabilität und der Einbeziehung des Patienten      POLAVIS im Gespräch mit Prof. Dr. Christian Wache   Prof. Dr. Wache erachtet das Requirements Engineering als besonders wichtig in der digitalen Transformation im Gesundheitswesen. Dazu sollten vorab die Prozesse angeschaut werden, für die die Software eingesetzt werden soll und auch systematisch […]

Stefan Krojer

Digitalisierung im Strategischen Krankenhauseinkauf      POLAVIS im Gespräch mit Stefan Krojer – Leiter Strategischer Einkauf Johanniter Competence Center   POLAVIS Inwieweit wird die Digitalisierung den Krankenhauseinkauf verändern? Was sind die kurz- und langfristigen Veränderungen, die Sie da sehen?   Stefan Krojer Natürlich hat der globale Trend der Digitalisierung auch im Krankenhauseinkauf einen ganz konkreten […]

telediagnostik und Therapie für Sprachstörungen - POLAVIS auf der DMEA 2019

TELL – Einsatz von Telediagnostik und Teletherapie bei neurogenen Sprachstörungen  Auf der DMEA 2019 in Berlin präsentiert Farid Kanbari, COO der eHealth Ventures GmbH, das Projekt Tell Die Teletherapie-Plattform für Therapeuten und Patienten zur Behandlung von neurogenen Sprachstörungen führt durch teletherapeutisches lebensgeschichtliches Erzählen zur Steigerung von Lebensqualität. Pro Jahr erleiden in Deutschland ca. 270.000 […]

Patientenaufnahme per App im Krankenhaus - Dr. Manuel Iserloh präsentiert digitalen Check-In ind die Klinik auf der DMEA 2019

Patientenaufnahme per App im Krankenhaus – Dr. Manuel Iserloh präsentiert auf der DMEA 2019  Der POLAVIS Aufnahme Manager ermöglicht die Patientenaufnahme per App und einen Fast Lane Check-in wie am Flughafen. Terminvereinbarung, Anamnesebögen, Befunde, Klinikinformationen und Behandlungsverträge – alles digital und vorab vom Zuhause des Patienten.

Prof. Dr. Wolfgang-Michael Franz - SHL Telemedizin

Die Telemedizin, eine weitere Säule in der Gesundheitsversorgung.  POLAVIS im Gespräch mit Prof. Dr. Wolfgang-Michael Franz Wir haben uns gefreut, ein spontanes Gespräch mit Prof. Dr. Wolfgang-Michael Franz auf der DMEA 2019 führen zu können. Prof. Dr. Franz ist Medizinischer Direktor der SHL Telemedizin GmbH und hat sich auf der DMEA 2019 über neue, […]

Wegweiser für Patienten

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen und die Wünsche eines Patienten von Arno Welzel Vor einigen Jahren bin ich umgezogen in eine andere Stadt. Dort habe ich auch eine neue Hausärztin gesucht und ebenso einen neuen Zahnarzt. Auch einen weiteren Facharzt habe ich bereits einmal benötigt. Wer schon einmal einen neuen Arzt aufgesucht hat, kennt die Situation: […]

POLAVIS VIVA Studie zur Akzeptanz digitaler Gesundheitsakten     Zwischen Juni 2018 und Dezember 2018 hat die Westfälische Wilhelms-Universität Münster in Zusammenarbeit mit eHealth Ventures eine Studie zur Akzeptanz digitaler Gesundheitsakten durchgeführt. Im Rahmen eines Feldexperimentes wurden Faktoren analysiert, die Menschen dazu motivieren, die digitale Gesundheitsakte POLAVIS VIVA zu nutzen. Digitale Gesundheitsakten ermöglichen es Nutzern, […]

Das moderne, digital gestützte Aufnahmemanagement im Krankenhaus

Das moderne, digital gestützte Aufnahmemanagement im Krankenhaus Papierloses Aufnahme- und Entlassmanagement – eine Vision der fernen Zukunft?    Die Hauptdiskussionspunkte zum Thema Papier kommen glaube ich aus dem rechtlichen Bereich. Das heißt, die Anforderungen, die wir auf der einen Seite haben, zum Beispiel bei der Unterschriftenregelung und bei der Einwilligung waren bisher für die […]

Die Stigmatisierung psychisch erkrankter Führungskräfte - Dr. Regina von Einsiedel

Die Stigmatisierung von Führungskräften mit psychischen Erkrankungen POLAVIS im Gespräch mit Dr. Regina von Einsiedel über psychische Erkrankungen bei Führungskräften und deren Stigmatisierung in der Gesellschaft. Von Einsiedel-Institut für professionelle Beratungen, Coachings & Therapien. POLAVIS Frau Dr. von Einsiedel, Sie sind Chefärztin im Medizinischen Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe und befassen sich neben dem Fach der […]

Elektronische Gesundheitsakte in Österreich und Deutschland - Dr. Franz Leisch

Die elektronische Gesundheitsakte (ELGA) in Österreich – Hürden, Potenziale und ein Vergleich mit Deutschland  Im Gespräch mit Dr. Franz Leisch, Geschäftsführer ELGA GmbH in Österreich  POLAVIS  Herr Dr. Leisch, Sie sind Geschäftsführer der ELGA GmbH in Österreich. Wie sieht es mit der Digitalisierung im österreichischen Gesundheitswesen im Vergleich zu Deutschland aus? In welchen Bereichen ist Österreich weiter […]

ehealth | ad hoc mit Dr. Manuel Iserloh

ehealth | ad hoc – Expertenmeinung zur digital gestützten Kommunikation, Datenaustausch und Vernetzung im Gesundheitswesen  Im Gespräch mit Dr. Manuel Iserloh, Geschäftsführer der eHealth Ventures GmbH Wie lange dauert die Einführung digitaler Lösungen in Krankenhäusern? Ein üblicher Zeitrahmen für die Einführung von digitalen Lösungen hängt natürlich vom Produkt- und Leistungsbereich, der betroffen ist, ab. […]

Elektronischer Datenaustausch und intersektorale Kommunikation im Gesundheitswesen - Dr. Karl Blum

Dr. Karl Blum über digitale Anwendungen, elektronischen Datenaustausch und intersektorale Kommunikation im Gesundheitswesen  Dr. Karl Blum ist Leiter des Geschäftsbereichs Forschung des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI). Er sieht großes Potenzial darin, dass digitale Anwendungen die deutsche Gesundheitsversorgung erheblich verbessern können. Eine einheitliche Dokumentation behandlungsrelevanter Daten, die nach Autorisierung durch den Patienten durch die verschiedenen Leistungserbringer […]

Die Interoperabilität der Systeme für eine intersektorale Zusammenarbeit.

Für eine effiziente intersektorale Zusammenarbeit muss die Interoperabilität der Systeme gewährleistet werden. Wie gehen Sie in Ihrem Krankenhaus damit um?  KIS-Systeme und weitere Anwendungen wie beispielsweise Praxissoftware und Anwendungen der Krankenkassen zusammenzubringen, ist für Krankenhäuser nicht ganz einfach. Die Geschäftsführenden wünschen sich Standards und Mitbestimmung beim Thema Schnittstellen und intersektoraler Vernetzung. Ein Zugriff aller […]

Übermittlung von Patientendaten an Patienten

Wie viele Patienten möchten ihre Behandlungsdaten digital übermittelt bekommen? Ist die Nachfrage in Krankenhäusern gestiegen?  Patienten möchte ihre Gesundheitsinformationen und Aufnahmen aus bildgebenden Verfahren mehr und mehr aus den Kliniken mitnehmen. Diese reagieren darauf und geben ihren Patienten diese Daten digital mit auf den Weg. Die Nachfrage ist jedoch noch deutlich abhängig vom Alter […]