Projekt Beschreibung

Pilotierung Patienten-Tagesplan-App

Die zeitliche Terminierung der wesentlichen Ereignisse während eines stationären Aufenthaltes ist für Krankenhäuser eine anspruchsvolle Aufgabe. Für die Patienten ist sie die zentrale Richtschnur für den gesamten Tagesablauf. Die Terminierung birgt in der Regel viele Veränderungen aufgrund des individuellen Behandlungsverlaufs, aber auch durch Verschiebungen aufgrund von Notfällen, belegten Ressourcen oder fehlenden Kapazitäten. Die Verfolgung des generischen Behandlungspfads kann daher nicht die Brücke zwischen der Versorgungsrealität in der Klinik und dem Orientierungsbedarf der Patienten bilden.

Erweiterung der POLAVIS Plattform

Gemeinsam mit einer Gruppe von Kliniken aus den Bereichen Somatik und Psychatrie wird auf Basis des POLAVIS Aufnahme Manager der optimierte Zuschnitt für eine Patienten-Tagesplan-App pilotiert. Für die fachliche Konzeption haben Vorreiter der Digitalisierung wie das Team von Dr. Peter Gocke, CDO der Charité – Universitätsmedizin Berlin, wertvolle Inputs und klare Zielrichtung beigetragen: Übersichtlichkeit und Aktualität der relevanten Ereignisse, Trennung von medizinischen Themen und Service-Funktionen, Fokussierung auf eine optimierte Informationsbereitstellung an den Patienten.

Anbindung an KIS-Systeme

Wesentlich ist weiterhin die Anbindung an die KIS-Systeme, damit die relevanten Ereignisse wie die Großgeräteuntersuchung übernommen und unter Tage ohne manuelle Interaktion aktualisiert werden können. Nur dann bietet die Patienten-Tagesplan-App eine verlässliche Orientierung für die Patienten und einen Mehrwert für die Krankenhausmitarbeiter, weil sie den Patienten zur rechten Zeit im Zimmer vorbereitet antreffen oder ihn direkt in die notwendige Abteilung einbestellen und navigieren können.

POLAVIS Referenzen Tagesplan App

In der Psychiatrie, wo häufig klare Wochenpläne ausgegeben werden können, ist die Terminierung der „Pflichttermine“ ein Stück einfacher und stabiler planbar, allerdings sind freie Angebote und Optionen häufig durch kurzfristige Absagen und Veränderungen nicht optimal ausgelastet oder verfügbar.

Patientenzentrierte Entwicklung

Als zentraler Kontakt- und Kommunikationspunkt zum Patienten können in die Patienten-Tagesplan-App neben den Termininformationen und medizinischen Daten auch weitere Services und Funktionen zum Aufenthalt und zur Vorbereitung der Entlassung individuell integriert werden.

Wichtig ist dabei, dass das Kernanliegen der App sichergestellt wird: Transparenz und Sicherheit bei den Patienten zu erhöhen, damit die Krankenhausprozesse optimal ablaufen können. Deshalb werden Experten für UX/UI-Design einbezogen und User Testings mit Patientengruppen aus Somatik und Psychatrie durchgeführt.

Aufgrund der hohen Anforderungen in diesem Bereich und der Wichtigkeit des Anliegens hat das Projekt dazu zusätzlich eine Förderung aus dem Design Transfer Bonus Programm des Landes Berlin erhalten.

mehr referenzen

Pilotierung Patienten-Tagesplan-App

Die zeitliche Terminierung der wesentlichen Ereignisse während eines stationären Aufenthaltes ist für Krankenhäuser eine anspruchsvolle Aufgabe. Für die Patienten ist sie die zentrale Richtschnur für den gesamten Tagesablauf. Die Terminierung birgt in der Regel viele Veränderungen aufgrund des individuellen Behandlungsverlaufs, aber auch durch Verschiebungen aufgrund von Notfällen, belegten Ressourcen oder fehlenden Kapazitäten. Die Verfolgung des generischen Behandlungspfads kann daher nicht die Brücke zwischen der Versorgungsrealität in der Klinik und dem Orientierungsbedarf der Patienten bilden.

Erweiterung der POLAVIS Plattform

Gemeinsam mit einer Gruppe von Kliniken aus den Bereichen Somatik und Psychatrie wird ausgehend vom POLAVIS Aufnahme Manager eine neue Patienten-Tagesplan-App pilotiert. Für die fachliche Konzeption haben Vorreiter der Digitalisierung wie das Team von Dr. Peter Gocke, CDO der Charité – Universitätsmedizin Berlin, wertvolle Inputs und klare Zielrichtung beigetragen: Übersichtlichkeit und Aktualität der relevanten Ereignisse, Trennung von medizinischen Themen und Service-Funktionen, Fokussierung auf eine optimierte Informationsbereitstellung an den Patienten.

Anbindung an KIS-Systeme

Wesentlich ist weiterhin die Anbindung an die KIS-Systeme, damit die relevanten Ereignisse wie die Großgeräteuntersuchung übernommen und unter Tage ohne manuelle Interaktion aktualisiert werden können. Nur dann bietet die Patienten-Tagesplan-App eine verlässliche Orientierung für die Patienten und einen Mehrwert für die Krankenhausmitarbeiter, weil sie den Patienten zur rechten Zeit im Zimmer vorbereitet antreffen oder ihn direkt in die notwendige Abteilung einbestellen und navigieren können. In der Psychiatrie, wo häufig klare Wochenpläne ausgegeben werden können, ist die Terminierung der „Pflichttermine“ ein Stück einfacher und stabiler planbar, allerdings sind freie Angebote und Optionen häufig durch kurzfristige Absagen und Veränderungen nicht optimal ausgelastet oder verfügbar.

Titelbild POLAVIS Tumorboard digitale Lösungen

Patientenzentrierte Entwicklung

Als zentraler Kontakt- und Kommunikationspunkt zum Patienten können in die Patienten-Tagesplan-App neben den Termininformationen und medizinischen Daten auch weitere Services und Funktionen zum Aufenthalt und zur Vorbereitung der Entlassung individuell integriert werden.

Wichtig ist dabei, dass das Kernanliegen der App sichergestellt wird: Transparenz und Sicherheit bei den Patienten zu erhöhen, damit die Krankenhausprozesse optimal ablaufen können. Deshalb werden Experten für UX/UI-Design einbezogen und User Testings mit Patientengruppen aus Somatik und Psychatrie durchgeführt.

Aufgrund der hohen Anforderungen in diesem Bereich und der Wichtigkeit des Anliegens hat das Projekt dazu zusätzlich eine Förderung aus dem Design Transfer Bonus Programm des Landes Berlin erhalten.

mehr referenzen

Patientenaufnahme per Webportal

POLAVIS Aufnahme Manager

zum Produkt
Digitales Patientenmanagement und Patientenportale mit POLAVIS

Patientenaufnahme per Webportal

POLAVIS Aufnahme Manager

zum Produkt
Digitales Patientenmanagement und Patientenportale mit POLAVIS